M.P.A. Studentin Dr. Ineke Hess berichtet über ihren Weg ins Wissenschaftsmanagement

Die promovierte Germanistin Ineke Hess sitzt quasi auf gepackten Koffern. In wenigen Wochen wird die 41-Jährige mit ihrer kleinen Familie von Halstenbek nach Oldenburg ziehen. Sie tritt am 1. Oktober an der Carl von Ossietzky Universität die dort neu geschaffene Stelle als Referentin strategische Projekte an. Unterstützung und Motivation für die Entscheidung, die berufliche Laufbahn im Wissenschaftsmanagement fortzuführen, hat die junge Akademikerin in der WEP-Beratungsstelle Frau & Beruf erhalten.

Hier geht’s zum vollständigen Artikel.